Wie kann man mit dem Minen auf der Stelle beginnen? Anbei 3 bewährte Methoden für Sie
Wie kann man mit dem Minen auf der Stelle beginnen? Anbei 3 bewährte Methoden für Sie

Das Wachstum vom Bitcoin Mining begann im Jahre 2010. Zum Jahr 2013 verlor das Bitcoin Mining seinen Nutzen im Rahmen der Anwendung von einfachen Prozessoren, selbst wenn die leistungsfähigsten Mining Server vorhanden waren. Bleibt etwa das Mining nur bei den Großunternehmen mit größeren Leistungen für immer und ewig oder bekommen vielleicht auch angehende Miner sowie Einzelgänger-Miner die Möglichkeit etwas Digitalgold zu gewinnen?

Zunächst konnten einige Videocards Bitcoins generieren. Heutzutage können nicht einmal besondere Mining-Geräte, die man bei Ebay erwerben kann, schnellen Erfolg garantieren. Es ist beinahe unmöglich, an Blocks ohne riesenstarke Rechenleistungen zu kommen. Selbst das Anknüpfen an den Pool kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Man könnte aber auch über die Generierung der Altcoins mit deren darauffolgenden Konvertierung zu Gunsten der Bitcoins vorgehen. Diese Methode ist allerdings sehr umstritten.

Manch einer kann fragen: könnte vielleicht die Anmietung des virtuellen Servers helfen? Wahrscheinlich, aber es wird Geld kosten. Gebühren für die Cloudnutzung errechnen sich entsprechend des tatsächlichen Verbrauchs. In diesem Fall kann man das Geld verlieren anstatt Profite zu generieren. Zum anderen Problem wird das signifikante Wachstum der Preise für Videocards wegen der hohen Nachfrage. Die Menge der Miner auf dem Markt wächst entsprechend des Verhältnisses zur Menge der Altcoins, die tagtäglich geliefert werden.

Somit, wenn Sie immer noch minen wollen, sollten Sie einige Rechenoperationen machen: sich nicht einfach auf das Geld konzentrieren, das Sie für die Videocards ausgeben, sondern auch auf den Stromverbrauch und die Zeit, die sie in die Entwicklung Ihrer Farm investieren. Vielleicht, sollte man auf die Unternehmen, die fertige Lösungen anbieten, einen Blick werfen, so wie Konfigurationen von Mining Stations.

Das Cloud Mining wird Anfängern empfohlen. Das Cloud Mining ist eine Mining Dienstleistung, die gegen Gebühr erfolgt (das Unternehmen, das für Sie das Mining macht, bekommt das Geld, Sie selbst aber auch). Mining Pools sind für erfahrene Miner gedacht. Mining Pools bietet den Personen an, die über Mining Ausstattung verfügen, die Gewinne aufzuteilen. Mining Pools kommen privat sein, können aber auch nichts gegen weitere Mitglieder haben.

Anbei drei beliebte offene Mining Pools, auf die man vielleicht einen Blick werfen müsste.

Slush

(Tschechien)

Slush – einer der besten und der beliebtesten Mining Pools, obwohl nicht der größte. Außerdem ist er der aller erste Mining Pool, befindet sich im Besitz von SatoshiLabs.

Empfiehlt sich für Anfänger; es ist sehr einfach, sich dem anzuschließen. Sie werden einen Account registrieren müssen, Ihre Software zum Zwecke der Suche konfigurieren, die Hash-Leistung ihrer Ausstattung angeben und die Daten Ihres Slush Pool Wallets angeben. Slush Pool nimmt 2% von allen Transaktionen.

Antpool

(China)

AntPool ist im Besitz von Bitmain, eines Mining Unternehmens in China. Er ist bekannt als der signifikanteste Pool weltweit. Er war der zweite Pool, der im Jahre 2014 nach Slush erschienen ist. Man kann sich dem AntPool kozenfrei anshließen, das Unternehmen nimmt auch keine Gebühren für Transaktionen. Man wird Mining Ausstattung für die Bitcoin erwerben, Mining software downloaden und sich anmelden müssen. Der Pool, den Sie benutzen, diktiert Ihnen den Typ des bitcoin Protokolls, der Ihre technische Ausstattung nutzt.

Mining Pool BTCC

(China)

Der Pool BTCCina ist ein weiterer großer Spieler auf dem markt. BTC China – ist einer der wesentlichsten Bitcoin Wechsels Chinas. Das Unternehmen bietet unterschiedliche digital Lösungen an, solche wie das Wallet, den Druck von den Bitcoins usw. Man kann  sehr leicht dem BTCC beitreten, denn Ihre technische Ausstattung kann sich sehr einfach mit dem Pool BTCC verbinden. Das Unternehmen nimmt 2-3% Gebühr für Transaktionen und teilt die mit dessen Minern. BTCC verteilt die Transaktionsgebühr so unter den Minern, wie auch die Belohnung verteilt wird.


RELATED ARTICLES
RECOMMENDED ICOS