Bedienungsanleitung hinsichtlich des Bitcoin Minings
Bedienungsanleitung hinsichtlich des Bitcoin Minings

Dmitri Jolkin

17 Mio Bitcoins zirkulieren momentan auf dem Markt.

Der Gesamtwert von bitcoins kann sich auf maximal 21 Millionen belaufen, was von den Mathematikgesetzen bedingt ist.

Rund 2 Tausend bitcoins werden täglich gewonnen. In ein paar Jahren, sobald deren zirkulierende Menge die vorgeschriebene Grenze erreicht hat, wird der Prozess hinsichtlich des Minings von Bitcoins beendet werden. Der genaue Zeitpunkt, wenn man in der Welt keine Bitcoins mehr haben wird, ist sehr schwer zu prognostizieren: es wird irgendwann im Laufe der nächsten fünf bis fünfzehn Jahre passieren. Der Schwierigkeitsgrad der Erschaffung von bitcoins wird mit der Zeit wachsen, die Leistungsfähigkeit der Geräte, die für das Mining vorgesehen sind, wird aber auch wachsen.Der Erschöpfungsgrad der Bitcoins wird auch davon abhängen, wie viel Technik man dafür einsetzen wird. Je mehr Menschen möglichst viel Technik kaufen wird, desto schneller wird die Bitcoinquelle erschöpft sein.

Technik

Bitcoin mining machine ist ein notwendigerweise leistungsfähiger Computer mit einem besonderen Prozessor, den man als Graphic Processing Unit (GPU)) bezeichnet, in der Regel benutzt man diesen bei Computer Spielen.Als Beispiel des neuen GPUs, das von AMD erstellt wurde: Radeon RX Vega 10 (auf dem Bild).

Die Leistung von GPU wird anhand der Berechnungen (hashes) berechnet, die die Maschine pro Sekunde durchführen kann.

Die Menge der Berechnungen hängt sowie von der Leistung der Machine selbst als auch von dem Schwierigkeitsgrad der Berechnungen ab, die von Kryptowährung zu Kryptowährung unterschiedlich sind.

Zum Veröffentlichungszeitpunkt dieses Artikels (September 2017), beträgt die Menge der Berechnungen pro bitcoin 2.700,000,000,000 hashes oder 2,700 terrahashes (Th). Jeder Terahash macht eine Trillion Berechnungen aus.

Der Miningprozess

Angenommen, die technische Ausstattung, die man gekauft hat, ist mit der Spezifizierung 40 Mh ausgewiesen. Das bedeutet, dass die Maschine 40 Mio Hash-Prozesse pro Sekunde durchführen kann.

24 Stunden bestehen aus 86.400 Sekunden, somit wird die Machine rund 3,4 Th täglich generieren. In diesem Fall wird die Maschine nach rund 180 Tagen die Menge von einem Bitcoin generieren, das rund $4,000 kosten wird (nach dem aktuellen Marktkurs).

Man muss keine zwei Jahre warten, um die Einnahmen zu generieren. Der Gewinn von Kryptowährungen kann mit wenig Zuwachs erfolgen. Hinsichtlich des Systems Bitcoin heißt die aller kleinste Einheit satoshi, die sich aus der Formel „1 bitcoin / 100 Mio“ errechnet.

Kostenstruktur

Wenn die GPU Machine 250 Wt verbracht, dann wird die Stromrechnung bei $470 liegen, angenommen, dass der Strom 10 ct/ Kwt kostet.

Dieses einfache Rechenbeispiel demonstriert, dass die Stromkosten heutzutage lediglich bei 10% des Preises eines Bitcoins liegt, der rund $4000 beträgt.

Die Computerausrüstung mit einem oder mehreren GPU Blöcken kann etliche Tausende von Dollar kosten, was zweifellos als die signifikantesten Ausgaben jedes einzelnen Star Up Miners gilt. Allerdings lohnen sich die Ausgaben für ein richtig gutes Gerät: Ein leistungsfähigerer Computer schafft Wettbewerbsvorteile für jeden Kryptominer.

Deswegen wurde auch soviel Geld in die Mining Farms investiert. Heutzutage beläuft sich die Gesamtmenge der Geräte, die für das Bitcoin Mining in Frage kämen, auf mehrere hunderte von tausenden. Die Berechnungsfähigkeit des Vereins für Bitcoin Mining übertraf neulich den Marker von 4 Mlrd Gh / s. Das gilt als mehr Leistungsfähigkeit als der aller beste Computer weltweit schaffen könnte.

Der Hauptgrund, warum Bitcoin Miners immer noch in die neue Ausstattung investieren, besteht natürlich in dem Geld. Insgesamt, verdienen Bitcoin Miner rund $7 Mio täglich; wenn der Preis für Bitcoins nicht unter $400 pro bitcoin fallen wird, wird der Mining Prozess noch ein paar Jahre laufen.


RELATED ARTICLES
RECOMMENDED ICOS